Abstandshalter Seitenkopf

Anna Moormann und Annette Raschke mit der Auszeichnung Employer Branding Award 2023 in den Händen

index gewinnt Employer Branding Award in Bronze
Für die groß angelegte Personalmarketing-Kampagne des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Am 15. März verlieh der Employer Brand Managers Club auf der Talent Attract in Wien die Employer Branding Awards DACH „Beste Arbeitgebermarken 2023“. Bronze in der Kategorie „Global Player“ ging an die Personalmarketing-Kampagne des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), konzipiert und ausgerollt von der Berliner Employer Branding Agentur index. Das Großprojekt mit einem Etat im sechsstelligen Bereich startete im Juni 2022 und läuft bis Ende des Jahres.

Das Highlight der Talent Attraction in Wien war die Verleihung der Employer Branding Awards DACH „Beste Arbeitgebermarke 2023“. Organisationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein reichten 183 Projekte ein. Die Personalmarketing-Kampagne für den LWL-Psychiatrieverbund und LWL-Maßregelvollzug wurde mit Bronze ausgezeichnet. Die Konzeption und Umsetzung verantwortet die Berliner Employer Branding Agentur index.

Fachkräfte für die vielfältigen Arbeitsfelder des LWL begeistern

Das Ziel der Kampagne ist klar umrissen: Den Personalschlüssel der mehr als 130 Einrichtungen des LWL-Psychiatrieverbunds und der 6 LWL-Maßregelvollzugskliniken langfristig sichern. Die eher ländliche Lage vieler Einrichtungen in Westfalen-Lippe und weiterhin bestehende Vorurteile gegenüber dem psychiatrischen Umfeld machen die Gewinnung von Fachkräften zu einer großen Herausforderung.

„Schon mal über Psychiatrie nachgedacht“ und „Schon mal über Forensik nachgedacht?“ lauten zwei der aufmerksamkeitsstarken Kampagnen-Slogans. Die direkten Fragen auf Motiven mit echten Mitarbeitern animieren Gesundheits- und Pflegepersonal, sich mit dem LWL als Arbeitgeber und den spannenden Arbeitsfeldern Psychiatrie und Maßregelvollzug zu beschäftigen. Der Hashtag #wirtungut betont, wie wichtig die Arbeit des LWL für die Region ist und dass seine Mitarbeiter wertgeschätzt werden. Mit dem zusätzlichen Hashtag #wirsichernzukunft soll darüber hinaus der besonderen gesellschaftlichen Relevanz des LWL-Maßregelvollzugs Rechnung getragen werden.

Plakatmotiv der LWL Personalmarketing-Kampagne mit dem Spruch "Schon mal über Psychiatrie nachgedacht?". Daneben befindet sich eine Frau mit frechem Gesichtsausdruck und ausgestreckter Zunge.
Plakatmotiv der LWL Personalmarketing-Kampagne (Quelle: index Agentur)

Maßnahmenbündel der Personalmarketing-Kampagne

Das zentrale Element der Kampagne ist die suchmaschinenoptimierte und barrierefreie Karriere-Website, die umfassend über die Aufgabenbereiche der LWL-Einrichtungen informiert (Kliniken, Wohnverbünde, Pflege- und Rehazentren sowie Maßregelvollzug). In der integrierten Stellenbörse finden Jobsuchende mit wenigen Klicks freie Stellen.

Eigens aufgesetzte Accounts bei Facebook und Instagram sowie Google Ads, Display Ads und Social-Media-Ads verlängern die Reichweite der Kampagne im Netz. Darüber hinaus setzt index den LWL mit (Digital) Out-of-Home als attraktiven Arbeitgeber in Szene. Darunter sind Werbebanner auf Großflächen, Ganzsäulen, City-Light-Poster und Transportmedien in ganz Westfalen-Lippe und darüber hinaus sowie neuerdings auch Kinospots.

„Der Employer-Branding-Award bedeutet dem LWL-Team sehr viel. Wir sehen die Auszeichnung als Bestätigung, dass unsere Personalmarketing-Kampagne auf dem richtigen Weg ist. Mit Unterstützung der Berliner Employer Branding Agentur haben wir es geschafft, unsere psychiatrischen und forensischen Einrichtungen als attraktive Arbeitsorte zu positionieren.“, so Nadine Klimek, Projektleiterin im Personalmanagement beim LWL-Psychiatrieverbund.

„Wir freuen uns riesig über den Employer Branding Award 2023 DACH. Die Auszeichnung sehen wir als Gütesiegel unseres datenbasierten Personalmarketings und gleichzeitig als Ansporn für unsere zukünftige Zusammenarbeit mit dem LWL!“, betont Annette Raschke, Agenturleiterin der Index Gruppe.

Pressemitteilung teilen:

Abstandshalter

Schräger, grauer Hintergrund nach oben vor der Sektion

DAS KÖNNTE SIE
AUCH INTERESSIEREN

Abstandshalter

  • Mehr als ein Drittel weniger Stellen in der Industrie

    Mehr als ein Drittel weniger Stellen in der Industrie

    Deutschlandweit inserierten die Arbeitgeber im März 2024 rund 1,7 Millionen Stellen. Im Vergleich zum Vormonat hat sich das Stellenangebot saisonbereinigt um knapp fünf Prozent verringert, der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr beträgt 23 Prozent.

    Lesen

  • So viele Feel Good Manager werden gesucht

    So viele Feel Good Manager werden gesucht

    Der Fachkräftemangel bringt ganz neue Berufsbilder hervor. Eines davon ist der Feel Good Manager, der sich um das Wohlbefinden der Beschäftigten kümmert. Im Jahr 2023 schrieben die Arbeitgeber deutschlandweit 173 Stellen für dieses Berufsprofil aus.

    Lesen

  • Arbeitgeber weiterhin vorsichtig

    Arbeitgeber weiterhin vorsichtig

    Der Stellenmarkt bleibt im Februar ungefähr auf dem Niveau der Vormonate. Deutschlandweit inserierten die Arbeitgeber im Februar 2024 rund 1,7 Millionen Stellen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat sich das Stellenangebot saisonbereinigt um 12 Prozent verringert.

    Lesen