Abstandshalter Seitenkopf

Seminus Logo

index übernimmt Seminus.de
Die Weiterbildungsplattform bringt Bildungsinteressierte und Seminaranbieter zusammen

index, der Berliner B2B-Partner für Personalprofis, erweitert sein HR-Portfolio um die Weiterbildungsplattform Seminus. In der 1995 gegründeten Online-Datenbank inserieren Weiterbildungsanbieter ihre beruflichen Seminarangebote und Bildungsinteressierte finden passende Angebote für ihre fachliche und persönliche Entwicklung. Das Seminarangebot von Seminus ist branchen- und hierarchieübergreifend.

Mit der Übernahme der Weiterbildungsplattform ergänzt index sein Leistungsspektrum. Als Betreiber von index Anzeigendaten, der größten Stellenanzeigen-Datenbank Europas, analysieren und prognostizieren die HR-Spezialisten, unter anderem mit KI-Technologien, welche beruflichen Skills Arbeitgeber von Mitarbeitern erwarten. Mit diesem Wissen aus Stellenanzeigen ist geplant, Weiterbildungsanbietern zukünftig wichtige Impulse für ihr Seminar-Angebot zu geben. „Unser Ziel ist es, Bildungsanbietern zu helfen, ihr Curriculum noch besser an den Anforderungen des Arbeitsmarktes ausrichten zu können!“, so Jürgen Grenz, Geschäftsführer von index. „Durch Seminus helfen wir Weiterbildungsunternehmen, ihre Angebote noch gezielter relevanten Zielgruppen anbieten zu können.“

So funktioniert Seminus

Das Prinzip von Seminus ist effizient und nutzerfreundlich zugleich: Bildungsanbieter inserieren ihre Seminare auf der Plattform. Bildungsinteressierte finden mit wenigen Klicks passende Weiterbildungsangebote. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

Umfangreiches Weiterbildungsangebot

Im Zeitalter der Digitalisierung müssen sich Fachkräfte kontinuierlich weiterentwickeln. Auf Seminus finden Sie passende Kurse. Die Seminare und anderen Weiterbildungsangebote richten sich an Fachkräfte fast aller Branchen, Berufsgruppen und Hierarchiestufen. Das Angebot reicht von A wie „Apache WEB Server – Einrichten und Administrieren unter Linux“ bis Z wie „Zeitmanagement Online Training“. Die Kurse finden als Präsenzseminare und Webinare statt.

Pressemitteilung teilen:

Abstandshalter

Schräger, grauer Hintergrund nach oben vor der Sektion

DAS KÖNNTE SIE
AUCH INTERESSIEREN

Abstandshalter

  • Stellenmarkt bricht im ersten Halbjahr ein

    Stellenmarkt bricht im ersten Halbjahr ein

    Die wirtschaftliche Abkühlung macht sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar! Von Januar bis Juni 2024 haben Arbeitgeber bundesweit rund 6,7 Millionen Stellen ausgeschrieben. Das waren 7,7 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2023.

    Lesen

  • Diskriminierung in Stellenanzeigen

    Diskriminierung in Stellenanzeigen

    „Wir sind ein junges, dynamisches Unternehmen“ oder „Komm in unser junges Team“ – diese und ähnliche Formulierungen waren zwischen Januar und Mai 2024 bundesweit in knapp 40.000 Stellenanzeigen von mehr als 11.000 Arbeitgebern zu finden.

    Lesen

  • Tik Tok Manager heiß begehrt

    Tik Tok Manager heiß begehrt

    Unternehmen suchen gezielt Mitarbeiter mit Tik Tok Skills. Im Mai 2024 stand der Begriff im Aufgabenprofil von über 1.100 Stellenangeboten der Berufsgruppe „Marketing, PR, Werbung, Design und Multimedia”.

    Lesen